Rengetsweiler Fasnet 2022

Auch dieses Jahr fand die Fasnet in Rengetsweiler unter erschwerten Corona-Bedingungen statt. Dennoch ließen es sich die Randenmale mit tatkräftiger Unterstützung der Freiwilligen Feuerwehr nicht nehmen, am Fasnet-Samschtig, den 16.02.2022 einen Narrenbaum zu stellen. Musikalisch begleitet wurden sie dabei von den Rengetsweiler Musikanten.

Bei schönstem Wetter fanden sich dazu pünktlich um 15.00 Uhr zahlreiche Zuschauer vor der Randenhalle zusammen. Fachmännisch stellte die Feuerwehr in kürzester Zeit den Narrenbaum auf, so dass man im Anschluss den gemütlichen Teil des Abends einleiten konnte. Für das leibliche Wohl sorgten die Randenmale mit Getränken und Glühwein sowie Grillwürsten.

Ab 18.00 Uhr nutzten einige Akteure die offene Bühne. Patrick Poferl als Vorstand der Randenmale eröffnete mit seiner Begrüßung das spontane Programm. Im Anschluss daran trug Uli Obert ihre gedichtete Büttenrede vor und freute sich über die zahlreichen Besucher. Töni Ehrenmann erörterte die Differenzen zwischen Mann und Frau, gab lustige Tipps zum Flirten und animierte das Publikum zum Mitsingen. Dabei sorgten die zweideutigen Texte der Lieder für viele Lacher. Heiko Böhler erzählte von den Auswirkungen seiner Blähungen während der Autofahrt und Fabian Huber erklärte die Funktionsweise der neuen Toiletten in der Randenhalle.

Trotz der Kälte wurde bis in die späten Abendstunden getanzt und gefeiert.

Die Bilder dazu:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Pin It on Pinterest