Neubaugebiet Jordanbach

Das Baugebiet liegt im südlichen Ortsrand von Rengetsweiler und ist über einen Abzweig von der Kreisstraße K 8235 erschlossen. Im Norden schließt das Baugebiet an die bestehende Wohnbebauung an. Östlich davon stellt der Jordanbach mit seinen vorgelagerten Wiesen die natürlich Grenze dar und im Westen der offene Landschafstraum. Der Geltungsbereich des Bebauungsplanes hat eine Gesamtfläche von 1,19 ha.

Mit der Änderung des Bebauungsplans „Am Jordanbach“ in Meßkirch-Rengetsweiler sind die planungsrechtlichen Voraussetzungen gegeben für die Errichtung einer Allgemeinen Wohnbaufläche (WA) durch Umwandlung einer bereits rechtkräftig existierenden Dorfgebietes (MD) sowie zusätzlich im Außenbereich liegenden Teilflächen.

In dem Baugebiet besteht die Möglichkeit an das Fernwärmenetz Rengetsweiler (Inhaber Herbert Alber) anzuschliessen. Eine Anschlussmöglichkleit ist bereits im Grundstück vorgesehen. Es besteht jedoch kein Anschlusszwang.

Ferner ist im gesamten Baugebiet die Verkableung mit Leerrohren für einen Glasfaserhausanschluss bis zur Grundstücksgrenze verlegt.

Lage

Das Baugebiet liegt im südlichen Ortsrand von Rengetsweiler.

Mehr Informationen zu den Bauplätzen gibt es hier.