> Pressespiegel > Bericht: Südkurier, 14. November 2016
 

Musikprogramm bringt Sonne in grauen Herbst

Gemeinschaftskonzert der Rengetsweiler Musikanten und des Musikvereins Otterswang

Meßkirch-Rengetsweiler - Monika Liehner, Vorsitzende der Rengetsweiler Musikanten, begrüßte die Besucher in der voll besetzten Randenhalle zu dem Gemeinschaftskonzert mit den Worten: "Wir wollen mit diesem Konzert ein wenig Sonne in diesen grauen Novembertag zaubern."

Bereits zum 16. Mal fand das Gemeinschaftskonzert des Musikvereins Otterswang und der Rengetsweiler Musikanten statt, und am Ende des bunten vielfältigen Programms waren sich alle einig darüber, dass es den Musikern hervorragend gelungen war, an diesem feuchtgrauen Novemberabend ein wenig Sonne in die Randenhalle zu zaubern.

Das gelang bereits mit dem feierlichen Eröffnungsmarsch Salemonia von Kurt Gäble, einem Muss für jede Blaskapelle im Linzgau. Über "Virginia", einer eindrucksvollen musikalischen Erzählung der Wirren um Kolonisation, Bürgerkrieg und Sklaverei in den Südstaaten der USA, "My Way" von Frank Sinatra, bis hin zu einem Medley von Queen-Liedern und einer Auswahl der "Golden Hits" des wohl erfolgreichsten deutschen Bandleaders, James Last, boten die Otterswanger Musiker unter der Leitung von Rainer Schönholzer einen Hochgenuss für jedes Ohr.

Nach den Ehrungen verdienter Musiker und einer Pause legten die Otterswanger Musikanten dann mit ihrem Dirigenten Ferenc

Geehrt werden durch Josef Kugler (zweiter von rechts) vom Baden- Württembergischen Blasmusikverband (von links): Tobias Fischer, Tanja Schuler, Berthold Müller, Rainer Walter und Elena Spieß. | Bild: Winfried Klein

Palotai musikalisch nach mit zwei Märschen, einem launischen Klarinetten-Duell zwischen den beiden Solistinnen Ann-Kathrin Vochazer und Hanna Jerg, mit den spanisch-anmutenden Klängen der "Legend of Zorro", einem Tribut an Udo Jürgens mit einigen seiner bekanntesten Stücken sowie mit einer Polka namens "Herzblut".

Geehrt wurden durch Josef Kugler vom Blasmusikverband Baden-Württemberg für 30 Jahre aktives musizieren Rainer Walter, Berthold Müller und Tanja Schuler; für zehn Jahre Elena Spieß und für zehn Jahre der Dirigent und Leiter der O-Town-Gugge, Tobias Fischer.


 
 

Winfried Klein, Südkurier Meßkirch, 14.11.2016