> Pressespiegel > Bericht: Südkurier, 09. März 2016
 

Programm für Waldfest steht fest

Tausende Gäste vom 7. bis 9. Mai erwartet - 
Vorstand des Musikvereins wird im Amt bestätigt

Der Vorstand der Rengetsweiler Musikanten (von links): Martin Blum, Stefan Sessler, Manfred Schweikart, Nicole Renz, Stefanie Koch, Monika Liehner (Vorsitzende) und Siegbert Blum.
Bild: Karl Mägerle

Meßkirch-Rengetsweiler - Voller Vorfreude sind die Rengetsweiler Musikanten auf das Waldfest, das vom 7. bis 9. Mai zum 48. Mal gefeiert wird. Bei der Hauptversammlung kündigte der stellvertretende Vorsitzende, Siegbert Blum, Änderungen an: „Wir werden einige Sachen etwas kleiner fahren müssen“, sagte er, insbesondere der „organisatorische Bereich“ sei betroffen. Doch am Veranstaltungs- und Unterhaltungsprogramm werde sich nichts ändern. Der Auftakt am Samstag beginnt mit der „Lederhosen und Dirndl-Party“ und der Party- und Stimmungstour mit „Herz Ass“. Am Sonntag spielt zum Frühschoppen „Vlado Kumpan und seine Musikanten“ und am Nachmittag „Frank Metzger und die jungen Böhmischen“. Am Sonntagabend tritt der Musikverein Otterswang auf. Die Laizer Musikanten sind zum Feierabendhock am Montag und der Musikverein Homburg-Limpach zum Festausklang engagiert. Für ein unterhaltsames Programm während der drei Festtage sie gesorgt. Es werden wieder tausende Besucher erwartet.

Dass die Rengetsweiler Musikanten Vertrauen in die Führungsmannschaft haben, zeigten die Neuwahlen, die von Ortsvorsteher Bernhard Sauter geleitet wurden. Für die kommenden zwei Jahre wurden im Amt bestätigt: Vorsitzende Monika Liehner, stellvertretender Vorsitzender Siegbert Blum, Kassier Manfred Schweikert, Schriftführerin Stefanie Koch, Beisitzer Stefan Sessler, Martin Blum, Nicole Renz sowie Kassenprüfer Johann Ehrenmann und Janick Wuhrer. Dem Waldfest-Ausschuss gehören Walter Koch, Werner Jerg und Thomas Liehner an.

Vorsitzende Monika Liehner erinnerte bei der Versammlung an die weiteren Termine, wobei auch einige kameradschaftliche Besuche bei befreundeten Musikkapellen anstehen. Schriftführerin Tanja Schuler ließ die Ereignisse des vergangenen Jahres Revue passieren. Zufrieden zeigte sich Kassiererin Ulrike Neff. Obwohl einige Anschaffungen an Instrumenten, Uniformen und Ausgaben für das Waldfest nötig waren, konnte sie ein Plus bekannt geben, was vom Kassenprüfer Martin Blum bestätigt wurde.

Mit den musikalischen Leistungen, die im Bereich der Mittelstufe liegen, ist Dirigent Ferenc Palatei sehr zufrieden. „Doch wir wollen mit einer guten Zusammenarbeit noch mehr erreichen“, so sein Appell an die Musiker. Insgesamt gab es 46 Proben. Für einen guten Probenbesuch bekamen Nicole Renz, Stefan Sessler, Monika Liehner, Lara Locher, Tanja Schuler und Marina Sauter ein Geschenk.
    

Förderverein

Auch die Hauptversammlung des Fördervereins Rengetsweiler Musikanten unter dem Vorsitzenden Manfred Schweikart verlief positiv. Neben der musikalischen Ausbildung von derzeit zwölf Jugendlichen gab es innerhalb des Jahres neben Workshops auch Sommerlager, informiert Schriftführerin Simone Koch.

Auch die Vorbereitungen für Prüfungen der Bläserjugend haben sich gelohnt. Erfolgreich waren in der D-1-Kategorie Andreas Blum, Michael Blum, Annkathrin Kille und Janina Renz, in der Kategorie D 2 Lorena Sauter, in D 3 Johannes Kille.


 
 

Karl Mägerle, Südkurier Meßkirch, 09.03.2016