> Pressespiegel > Bericht: Südkurier, 22. September 2011
 

Ausschuss vergibt Winterdienst

Für Tälegemeinden wurde Räum- und Streudienst beauftragt

Meßkirch (mos) Den Winterdienst für Menningen und Ringgenbach übernimmt im kommenden Winter der Maschinenring Ostrach mit zwei Fahrern aus Ringgenbach und zwei Fahrzeugen für 8425 Euro. Dies entschieden die Mitglieder des Technische Ausschusses in ihrer Sitzung am vergangenen Dienstag.

Den Winterdienst für Buffenhofen, Dietershofen und Rengetsweiler wird in der kommenden Saison Josef Böhler aus Rengetsweiler leisten, dem der Ausschuss den Zuschlag für ein Angebot von 5593 Euro 

gab. CDU-Gemeinderat Manfred Amann stellte in der Sitzung die Frage, weshalb der Winterdienst über die Gemeindegrenze hinweg ausgeschrieben werden müsse. Er sei der Ansicht, dass man die Vergabe der Räumarbeiten auf das Gemeindegebiet hätte beschränken können. Stadtbaumeister Udo Hollauer entgegnete, dass die Ausschreibung öffentlich gewesen sei, da ihm nicht jeder im Gemeindegebiet bekannt sei, der sich für die Übernahme des Winterdienstes interessiert und es so im Nachhinein zu einem Problem werden könne, wenn er einen Anbieter unwissentlich auslässt.


 
 

Südkurier Meßkirch, 22.09.2011