> Pressespiegel > Bericht: Südkurier, 12. Mai 2011
 

Junge Musikanten zeigen ihr Können

Nachwuchs der Rengetsweiler Musikanten unterhält Eltern und Verwandte beim Vorspielnachmittag in der Randenhalle

   
Meßkirch-Rengetsweiler – Beim Vorspielnachmittag hat der Nachwuchs der Rengetsweiler Musikanten gezeigt, was er im vergangenen Jahr gelernt hat. Stolz lauschten die Eltern und Großeltern ihren Sprösslingen. Die Gruppe der musikalischen Früherziehung im Kindergarten Sterntaler in Rengetsweiler eröffnete den Nachmittag in der Randenhalle. Mit ihrer Lehrerin Monika Soltne von der Musikschule „Hast Du Töne“ begeisterten sie mit rockigen Melodien.

Weiter ging es mit den Gruppen der Kooperation mit der Grundschule Wald. Diese Zusammenarbeit der Musikvereine Wald, Sentenhart und Rengetsweiler bietet den Grundschülern musikalischen Angebote von Klasse 1 bis 4. Am Vorspielnachmittag beteiligten sich die Gruppe der musikalischen Grundausbildung (erste Klasse) und die Flötengruppe (zweite Klasse).

Die Erstklässler entführten die Zuhörer mit einem Lied nach Mexico. Geleitet wird diese Gruppe von Margit Stadler. Da die Musikpädagogin den Termin nicht wahrnehmen konnte, bestritt Martina Koch von den Rengetsweiler Musikanten den Auftritt mit der quirligen Gruppe. Die Flötengruppe der zweiten Klasse unter der Leitung von Simone Koch von den Rengetsweiler Musikanten erfreute mit Frühlingsliedern.

Danach begeisterten die Kinder in der Instrumentenausbildung mit ihrem Können. Einzeln oder in Gruppen wurde das Erlernte vorgetragen, zum Teil mit Begleitmusik „vom Band“.

Im Moment werde elf Kinder und Jugendliche auf den Instrumenten Klarinette, Saxophon, Trompete und Tenorhorn ausgebildet. Die Ausbildung erfolgt durch Lehrer der Musikschule „Hast du Töne“ und vereinseigene Musikanten. Die jungen Musikanten können nach etwa zwei Jahren Ausbildung in der Jugendkapelle des Musikvereins Wald erste Erfahrungen sammeln. Mit Ablegen der D-1-Prüfung werden sie in die Kapelle der Rengetsweiler Musikanten aufgenommen.

Die neue Ausbildung startet mit Schuljahresbeginn. Informationen bei Jugendleiterin Simone Koch, Tel. 0 75 78/13 50, am Wochenende.

Bild: Häusler
   


 
 

Sandra Häusler, Südkurier Meßkirch, 12.05.2011