> Pressespiegel > Bericht: Südkurier, 26. August 2009
 

Rutschpartie bereitet Vergnügen

Gauditurnier des SV Rengetsweiler lockt zwölf Mannschaften und viele Zuschauer an

Meßkirch-Rengetsweiler - Das „Gaudi-Turnier“ gehört zum jährlichen Programm des SV Rengetsweiler, das bei hochsommerlichem Wetter wieder viele heimische Zuschauer und aus der Region vom Täle auf den Rengetsweiler Sportplatz führte. Schon der Name der Veranstaltung sagt, dass bei diesem Turnier der Unterhaltungswert an erster Stelle steht. Ob Gewinner oder Verlierer, die Devise gilt „Dabeisein ist alles“. Und so waren es wieder zwölf Teams von den Rengetsweiler Vereinen und den Tälegemeinden, die im sportlichen und spielerischen Wettkampf für die nötige Unterhaltung und Abwechslung sorgten, sodass bei Spiel und Spaß in einer Gesamtwertung schließlich der Ringgenbacher Narrenverein als Sieger hervor ging. Platz zwei belegte die Feuerwehr Rengetsweiler-Ringgenbach und auf den Platz 3 kamen punktgleich die „Bude Ddietershofen und die „ Tälespritzer“. Schöne Sachpreise bekamen alle beteiligten Mannschaften. Besonders die Jugendgruppen zeigten sich bei der Teilnahme sehr aktiv, obwohl sie bei den Fußballspielen nicht so stark abschitten. Doch beim Mülltonnenrennen und der Wasserrutsche gingen sie alle voll auf und hatten ihre große Freude daran, mit dem Gummireif über die eingeseifte und glitschige Folie hinwegzuschlittern. Von der neu hergerichteten Zuschauerterrasse vor dem Vereinsheim hatten man einen recht guten Überblick über das Geschehen, das den ganzen Tag über auf dem Sport- und Spielfeld an Abwechslung und Gaudi geboten wurde.

Das „Fairplay“, wie der Vorsitzende des SV Rengetsweiler Reinhart Ehrenmann betonte, galt natürlich auch bei allen Spielen, besonders beim Fußball, „aber es ging alles

Besonders für die Kinder und Jugendlichen hatte das Gauditurnier seinen besonderen Reiz, mit dem Gummireifen über die glitschige Folie zu rutschen.
Bild: Löffler

 sehr fair zu“, wie er betonte, das konnten auch die fußballspielenden Damen bestätigen, die mit einer Mannschaft bei der Gaudi teilgenommen hatten. Den Abschluss bis zur Siegerehrung machen die beiden aktiv Mannschaften des FV Walbertsweiler/Rengetsweiler II – SC. Göggingen II, das von der heimischen Mannschaft FV WaRe mit 7: 4 gewonnen wurde.

Den ganzen Tag genossen Teilnehmer und Zuschauer die gute Verköstigung vor Ort, vom Mittagessen über Kaffee und Kuchen am Nachmittag und abends ein deftiges Vesper, sodass man gemütlich oder auch in Siegeslaune auf der großen Terrasse beim Sportheim noch eine nette Hockete erleben konnte.

Bildergalerie im Internet:
www.suedkurier.de/bilder


 
 

Karl Mägerle, Südkurier Meßkirch, 26.08.2009

nach oben