> Pressespiegel > Bericht: Südkurier, 08. Januar 2008
 

Narren das ganze Jahr über aktiv

Jahreshauptversammlung des Narrenvereins

Dietershofen - Das bunt schillernde Fastnachtstreiben des vergangenen Jahres in Dietershofen ist für die Vorsitzende des Narrenvereins "Mühle-Vere", Regina Krall, ein Anreiz, es die folgenden Jahre noch besser zu machen. Bei der Hauptversammlung des Narrenvereins im neuen Saal des Bürgerhauses dankte die Vorsitzende dem närrischen Fußvolk und ihren Mitstreitern im Vorstand für die vielfältigen Auftritte beim Bürgerball und beim Narrenbaumsetzen am "Schmotzigen Dunschtig". Ihr Dank galt auch der immer bereitstehende "Rentnertruppe". Dank ihres freiwilligen Mitarbeitens seien der Auf- und Abbau von Vereinsfesten ein Kinderspiel. Ein großes farbiges Erlebnis für alle Hästräger sei der große Narrenumzug in Dornbirn gewesen.

Ins gleiche Horn wie die Vorsitzende stieß Horst Schuler. Der Schriftführer sagte, der Altennachmittag mit viel Unterhaltung bei Kaffee und Kuchen sei bei den Gästen bestens angekommen. Mit einer Werbeveranstaltung konnte die Kasse kurzfristig um 570 Euro aufgefüllt werden. Mit den Einnahmen, so die Vorsitzende, sei Essgeschirr für die neue Küche im Dietershofener Bürgerhaus gekauft worden. Bei schönstem Sonnenschein, teilte Schuler mit, sei das Gartenfest an Fronleichnam mit Gottesdienst und Prozession über die Bühne gegangen. Der Verein habe einen zweitägigen Ausflug nach Bamberg unternommen. Am Biotop bei Buffenhofen sei im Mai gegrillt worden. Ein Kurzausflug habe in den Nachbarort Rengetsweiler zum Platzkonzert geführt. Die Kasse des Vereins, berichtete Kassiererin Anja Müller, sei gut bestellt. Der Verein habe 45 aktive und fast ebenso viele passive Mitglieder.

Der Narrenverein "Mühle-Vere" Dietershofen hat mit Anja und Ralf Müller, Thomas Schneider, der Vorsitzenden Regina Krall, Horst Schuler und Siegbert Arzt einen neuen Vorstand gewählt.
Bild: Falko Hahn 

Bei den Neuwahlen wurde Vorsitzende Regina Krall wieder gewählt. Nicht mit der  Vereinssatzung vereinbar ist, dass ein Ehepaar nebeneinander im Vorstand ist. Das traf die frisch verheirateten Anja und Ralf Müller. Der Ehemann schied als Stellvertreter aus und wurde zum Beisitzer gewählt, seine Frau wurde als Kassiererin bestätigt. Neuer stellvertretender Vorsitzender wurde Thomas Schneider. Siegbert Arzt bleibt Schriftführer. Als Beisitzer wurde neben Ralf Müller auch Horst Schuler gewählt.

Narren-Chefin 
Regina Krall ist Chefin des heute 45 aktive Fastnachter umfassenden Dietershofener Narrenvereins "Mühle-Vere". Seit 2001, damals zunächst nur kommissarisch, ist sie Vorsitzende. Davor war sie stellvertretende Narren-Chefin. (dim)


 
 

Falko Hahn, Südkurier Meßkirch, 08.01.2008

nach oben