> Pressespiegel > Bericht: Südkurier, 15. April 2008
 

70 Bürger bei Seniorenhock mit Programm

Ortsverwaltungen Rengetsweiler und Dietershofen-Buffenhofen laden in die Randenhalle - Bewirtung durch die Landjugend

Meßkirch-Rengetsweiler (ull) Zum jährlich stattfindenden Seniorennachmittag haben die Ortschaftsverwaltungen von Rengetsweiler und Dietershofen-Buffenhofen in die Randenhalle von Rengetsweiler eingeladen. Knapp 70 Bürger der beiden Meßkircher Teilgemeinden fanden sich ein, um gemütlich bei Kaffee und Kuchen zusammen zu sitzen und sich von Mitgliedern der Landjugend verwöhnen zu lassen, die die Bewirtung organisierten und sich größtenteils um die Gestaltung des Nachmittags kümmerten.

Die Ortsvorsteherin von Rengetsweiler, Uli Böhler, und ihr Amtskollege aus Dietershofen, Karl Droxner, hießen die Senioren in der Randenhalle willkommen. Mit einer Gedenkminute wurde eingangs der Verstorbenen des vergangenen Jahres gedacht. Die Besucher wurden mit stimmungsvollen Liedern aufgefordert mitzusingen, was nur allzu gern erfüllt wurde. Mit einem gekürzten Filmbeitrag von Martin Horst über die 750-Jahr-Feier von Rengetsweiler wurden die Senioren an den 

Sie standen im Mittelpunkt des Nachmittags: zufriedene Besucher beim Seniorennachmittag.
Bild: Löffler 

Sommer 2006 erinnert. Aufnahmen von Ehemaligen, die zur Feier anreisten, Firmen-Besichtigungen, Fotoausstellung, historische Feuerwehrübung und der Dreschmaschinen-Vorführung ließen die Besucher gerne an die Jubiläumsfeier zurückdenken. Ida Schulte beendete das Programm mit einem Gedicht übers "Schwobeländle" und bei einem zünftigen Vesper wurde noch manches Schwätzchen gehalten.


 
 

Ulrike Löffler, Südkurier Meßkirch, 15.04.2008

nach oben