> Pressespiegel > Bericht: Südkurier, 11. Mai 2007
 

Heute startet das Waldfest

Rengetsweiler Musikanten und der Förderverein laden ein

Rengetsweiler (dim) Der Startschuss für das Waldfest, das die Rengetsweiler Musikanten und ihr Förderverein bis einschließlich Montag, 14. Mai, ausrichten, fällt heute Abend. Beim Wettbewerb der Nachwuchsbands, der um 20 Uhr beginnt, werden die folgenden Gruppen um die Gunst des Publikums spielen: Die Reihenfolge sieht so aus: 1. "XQS" aus Pfullendorf, 2. "back up 7" aus Herdwangen, 3. "TOS" aus Ravensburg, 4. "The bite" aus Überlingen, 5. "Sabulous Issue" aus Grünkraut und schließlich "Poppycock" aus Rohrdorf. Moderieren wird den Wettbewerb Radiomann Michael Mader. Den Siegern winkt eine "Goldene Gitarre", die erstmals bei diesem Nachwuchs-Wettbewerb verliehen wird. Siegbert Blum, der Chef der Rengetsweiler Musikanten, sieht diese Freitagveranstaltung vor allem als ein Angebot für Jugendliche und Junge Erwachsene, deshalb gibt es auch bis 21 Uhr freien Eintritt. Um den Anforderungen des Jugendschutzes Genüge zu tun, wird am Eingang das Alter der Besucherinnen und Besucher kontrolliert. Inzwischen hat sich unter den Nachwuchsbands herumgesprochen, dass das Waldfest eine gute Plattform für ein Konzert bietet. Und mit der "Goldenen Gitarre" haben die Veranstalter den Wettbewerb noch zusätzlich aufgewertet. Über deren Vergabe entscheidet heute Abend das Publikum, weshalb die Mitglieder der auftretenden Bands bereits kräftig Werbung in eigener Sache betreiben.

Die Band "Radspitz" will bei ihrem Konzert am Samstagabend das Beste aus drei Jahrzehnten Rock und Pop, beispielsweise Titel von Queen, Bon Jovi, ACDC, Phil Collins, Robbie Williams, Grönemeyer oder Status Quo, neben bekannten Stücken aus den 70ern und 80ern, beispielsweise von Hermes House Band, Rio Reiser, Nena und den 

Auch ein Singwettbewerb für Kinder, den es am kommenden Montag gibt, gehört wieder zum Rengetsweiler Waldfest.
Bild: SK-Archiv

Weather Girls, spielen. Daneben umfasst das Repertoire der Gruppe auch aktuelle Hits. "Radspitz" gehört zu den angesagtesten Coverbands im deutschsprachigen Raum.

Das Waldfest steht dann am Sonntag, 13. Mai, (Muttertag) traditionell im Zeichen der Blasmusik - siehe Kasten links. Auch dieses Jahr wird es wieder einen Hammellauf geben, bei dem neben wertvollen Sachpreisen ein Hammel als Hauptpreis lockt.

Voll des Lobes ist Siegbert Blum angesichts des Zusammenhalts in Rengetsweiler für das Waldfest. Die Mitglieder des Sportvereins legen sich gemeinsam mit den rund 80 Helferinnen und Helfern aus den Reihen der Rengetsweiler Musikanten dafür ebenso ins Zeug wie die des Roten Kreuzes. Und auch die Anlieger des Festgeländes würden mitspielen, lobte Blum in einem Gespräch mit dem SÜDKURIER.


 
 

Südkurier Meßkirch, 11.05.2007

nach oben