> Pressespiegel > Bericht: Südkurier, 24. März 2007
 

Sozialverband legt kräftig zu

Hauptversammlung des VdK-Ortsverbandes Wald-Hohenfels

Sentenhart (fah) Bei der Hauptversammlung des Sozialverbands VdK-Ortsverband Wald-Hohenfels konnte im Dorfgemeinschaftshaus in Sentenhart der Vorsitzende Hubert Kille Erfreuliches vermelden: Im Laufe der letzten zwölf Monate sei die Mitgliederzahl um 16 auf 95 angestiegen. Hinter dieser positiven Entwicklung stehe kein anderer als der Vorsitzende selbst, so Walds Bürgermeister Werner Müller. In Zeiten der Firmenfusionen, in der die gesellschaftliche Entwicklung in eine andere Richtung laufe, in der allein das Geld zähle und nicht mehr der Mensch, da sei es gut einen Verband zu haben, der sich den Schwächeren in der Gesellschaft annehme, so Werner Müller.

Erfreut zeigte sich Müller über die in Wald neu eröffnete DRK-Sozialstation als kleinen Schwerpunkt im Landkreis. Müller sprach auch im Namen seines Kollegen, Hans Veit, aus Hohenfels. Unter den Gästen konnte der Vorsitzende noch Hans Veit, Bürgermeister in Hohenfels, den VdK- Kreisverbandsvorsitzenden Markus Schleicher aus Sigmaringen, Franz Xaver Schmälzle vom Nachbarverband Meßkirch sowie die Ehrenmitglieder Josef Gassner und Liberat Schlachter begrüßen.

Mit einer genauen Betrachtung aller Vereinstätigkeiten führte Schriftführer Josef Sessler in ein Jahr des vielfältigen Miteinanders. Zu den Höhepunkten gehöre seit Jahren das Sommerfest auf dem Hof der Familie Kille, Sommer- und ein Herbstausflüge und eine Kaffeetafel mit Erklärungen zur Patientenverfügung im Walder Altenheim St. Bernhard. Zum Jahresschluss hätten die Mitglieder in Walbertsweiler den Advent gefeiert. Davor sei in Göggingen ein hochmoderner Industriebetrieb besichtigt worden.

In Anerkennung für ihre 25-jährige Mitgliedschaft im Sozialverband VdK-Ortsverband Wald-Hohenfels wurde Gertrud Neumann aus Wald vom Kreisverbandsvorsitzenden Markus Schleicher mit dem goldenen Treueabzeichen des Landesverbands ausgezeichnet.
Bild: Hahn 

Von einem minimalen Minusergebnis in der Vereinskasse berichtete Kassier Gertrud Böhler. Der Kreisvorsitzende ehrte Gertrud Neumann aus Wald für 25-jährige Mitgliedschaft im VdK-Ortsverband Wald-Hohenfels.

Danach ging es noch um eine Unterschriftenaktion gegen die neuerlichen Belastungen auf ärztliche Verschreibungen durch die Erhöhung der Mehrwertsteuer auf 19 Prozent. Mit der Aktion will der VdK erreichen, dass der Satz auf sieben Prozent gesenkt wird, da die von Kranken einzunehmenden Medikamente zu den Lebensmitteln zählen, argumentiert der VdK.


 
 

FALKO HAHN, Südkurier Meßkirch, 24.03.2007

nach oben