> Pressespiegel > Bericht: Südkurier, 02. November 2007
 

Schutzengel-Lauf gehöre dazu

Jahreshauptversammlung des Fördervereins der Nachbarschaftsgrundschule

Der Förderverein der Nachbarschaftsgrundschule Rengetsweiler hielt seine Hauptversammlung in den Räumen der Schule ab. Von den 45 Mitgliedern des Vereins, waren aber nur acht zur Versammlung erschienen. Das machte Neuwahlen schwierig. Drei interessierte Eltern waren ebenfalls gekommen.

Rengetsweiler - Vorsitzende Sabine Sellien begrüßte zur Versammlung. Schriftführer Rainer Marten verlas in seinem Bericht, dass die Mitgliederzahl im vergangenem Jahr um vier gestiegen sei. Von den Aktivitäten im Jahr 2006 hob er die Schutzengel-Lauf für die Mukoviszidose-Stiftung im Oktober, die zwei Sponsorenveranstaltungen und die Teilnahme am Weihnachtsmarkt in Meßkirch und Allmanshofen hervor. Nach den zahlreichen Veranstaltungen im Jahre 2006, bei denen sich viele Eltern stark engagiert hatten, ließ der Verein das Jahr 2007 ruhiger angehen. Im Juni fand eine Projektpräsentation mit Experimenten und in der vergangenen Woche eine recht erfolgreiche Baumpflanzaktion statt. Die Finanzierung der Hausaufgabenhilfe wurde vom Verein voll übernommen. Bei der Englisch AG sprang der Verein ebenfalls ein. Für eine Theaterfahrt nach Sigmaringendorf übernahm der Förderverein einen Teil der Buskosten. Kassiererin Daniela Kunzelmann konnte in ihrem Bericht auf ein recht erfolgreiches Geschäftsjahr zurückblicken. Die Korrektheit der Kasse wurde von den Kassenprüfern bestätigt. Kassenprüferin Jutta Bucher beantragte die Entlastung, die einstimmig erfolgte.

Die geringe Mitgliederbeteiligung an der Versammlung brachte danach bei Wahlen den Vorstand in Bedrängnis. Es waren gerade so viele Posten zu vergeben, wie Mitglieder da waren. "Es ist traurig, dass nicht mehr Mitglieder anwesend sind", war Tenor der Versammelten. Für das Amt der Vorsitzenden wurde Sabine Sellien einstimmig wieder gewählt. Das Amt der Stellvertreters wurde von Schulleiterin

Die neu gewählte Vorstandschaft des Fördervereins der Nachbarschaftsgrundschule Rengetsweiler v.l. Regina Kille, Regina Marten, Regina Moser, Rainer Marten, Daniela Kunzelmann, Sabine Sellien, Jutta Speh.
Bild: Häusler 

Regina Marten abgegeben, um mehr Transparenz und Demokratie in die Vorstandschaft zu bringen. " Es ist wichtig, dass der Verein nicht so eng mit der Schule verknüpft ist", begründete sie ihre Entscheidung. Durch die kurzen Wege sei es in der Vergangenheit zu mangelndem Informationsfluss gekommen, erklärte sie. Rainer Marten übernahm das Amt. Daniela Kunzelmann wollte ihr Amt als Kassiererin abgeben, war dann aber angesichts der wenigen Teilnehmer bereit, das Amt noch für ein weiteres Jahr zu übernehmen. Neue Schriftführerin ist Regina Moser. Jutta Speh, Regina Kille und Regina Marten wurden zu Beisitzern gewählt. Das Amt der Kassenprüfer übernahmen Jutta Bucher und Andrea Loch erneut. Der neue Vorstand nahm sich sogleich vor, im vierteljährlichen Rhythmus zusammenzukommen, egal, ob eine Veranstaltung anstünde oder nicht. Ein besserer Informationsflusses innerhalb des Vorstands wurde ebenfalls zum Ziel. "Der Schulförderverein ist nicht da, um Geld zu stapeln", so die Vorsitzende, es müsse im Interesse der Schule und Schüler eingesetzt werden.

Kontakt:
Förderverein der Nachbarschaftsgrundschule Rengetsweiler
Zollernstraße 4
88605 Meßkirch-Rengetsweiler
Vorsitzende Sabine Sellien
Tel. 07578/ 921821

 
 

Sandra Häusler, Südkurier Meßkirch, 02.11.2007

nach oben