> Pressespiegel > Bericht: Südkurier, 17. Oktober 2006
 

Erhabene Schönheit

Ausflug des Sozialverbands VDK Wald-Hohenfels

Wald - Äußerst reisefreudig sind die Mitglieder des Sozialverbands VDK Wald-Hohenfels. Nach dem Sommerausflug in den Bregenzerwald führte sie der Herbstausflug zunächst ins oberschwäbische Barockkloster Obermarchtal an der Donau gelegen. Frühmorgens bei aufgehender Sonne abgefahren, fanden sich die Ausflügler bald vor dem Münster St. Peter und Paul mit seinen zwei markanten Türmen, um sich eine Führung in die Geschichte des ehemaligen Prämonstratenserklosters zu gönnen. Überrascht von der erhabenen Schönheit wurde gemeinsam gesungen. Im nicht weit davon entfernten Untermarchtal wurde dann im Mutterhaus der "Barmherzigen Schwestern vom Heiligen Vinzenz von Paul" das 

gemeinsame Mittagessen eingenommen. Auch hier gab es eine Führung mit Schwester Karin durch das Kloster. Die Fahrt ging weiter nach Marbach durch das von Wacholderhängen, Felsen und Wäldern so schön durchzogene Lautertal mit seinen schön gezeichneten Dörfern. Im Haupt- und Landgestüt wurden die für ihre Zucht berühmten Stutenherden, herrliche auf Weiden grasende Araber- und Warmblutstuten, angeschaut. Anschließend erholten sich die Reisenden bei Kaffee und Kuchen vom vielen Sehen. Wieder daheim angekommen, wurde ein letztes Mal im "Frieden" in Rengetsweiler eingekehrt, um den vom Vorsitzenden Hubert Kille so schön vorbereiteten Herbstausflug noch einmal Revue passieren zu lassen.

 
 

Falko Hahn, Südkurier Meßkirch, 17.10.2006

nach oben