> Pressespiegel > Bericht: Südkurier 15. April 2003
 

Dieses Jahr nur das Wichtigste

Liehner erläuterte Haushalt

Rengetsweiler (sm) Bei der Ortschaftsratssitzung informierte Ortsvorsteher Anton Liehner, dass vor den zukünftigen Haushaltsberatungen Bürgermeister Arne Zwick mit den Ortsvorstehern eine Dienstbesprechung durchführen werde. Für den Haushaltsplan 2003 durften nur unaufschiebbare Maßnahmen beantragt werden, da sich die Kreisumlage drastisch erhöht habe.

Von den beantragten zwölf Maßnahmen in 2003 wurden nur vier genehmigt. Renoviert werden das Rektorzimmer in Grundschule, Räume im Kindergarten und in der Ferienwohnung. Die Feldwege dürfen durchgeteert werden. Da kein neuer Sitzrasenmäher angeschafft werden konnte, soll sich das Stadtbauamt Meßkirch um das Rasenmähen der Gemeindeflächen in Rengetsweiler kümmern. Die Feldwege werden wie bisher unterhalten. Der Winterdienst wurde noch offen gelassen, ebenso der Jahresausflug der Ortschaftsverwaltung.


Siegfried Müller, Südkurier Meßkirch, 15.04.2003

Anmerkung der der Pressespiegelredaktion:
Natürlich gibt der im Südkurier veröffentlichte Bericht über die Ortschaftsratssitzung vom 11.04.03 nur einige "Splitter" der Sitzung wider. Auch stimmen einige Details nicht, so wie etwa das Rasenmähen der Gemeindeflächen. Dass diese Arbeit nun vom Bauhof des Stadtbauamt übernommen wird, hat nichts mit dem Aufsitzrasenmäher zu tun. Und auch das "durchteeren von Feldwegen" wird in diesem Jahr entfallen... Den Grund dafür kennen wir ja alle!

Nehmen Sie doch einfach an der nächsten Sitzung des Ortschaftsrates im Schulhaus in Rengetsweiler als Besucher teil, dann erhalten Sie Informationen unverfällscht aus "Erster Hand".