> Pressespiegel > Bericht: Südkurier 04. September 2002
 

Kräuter-Felchen mit Ratatouille und Prosecco-Sabayon

Rezept von Franz Böhler

Zutaten:
4 kleine Felchen
frische Kräuter: Kerbel, Salbei, Basilikum, Fenchel, Dill

Gewürze:
2 Knoblauchzehen
1 EL Kapern
2 TL Paprikamus
1 TL Feigensenf
bunter Pfeffer, Zitrone, Meersalz

Ratatouille:
Schalotten Fenchel, Zucchini, Cocktailtomaten (gehäutet), weißes vom Lauch, Staudensellerie, Fingermöhren

Soße:
0,25 l Prosecco, 2 EL Vollmilch,
1 Eigelb

Zubereitung:
Felchenfilets in einer Marinade aus den gehackten Kräutern, Knoblauchmus, Pfeffer und Olivenöl 15 Min. ziehen lassen.

Fisch-Fond kochen: Die restlichen Fischabschnitte mit 2 EL Prosecco und etwas Wasser aufkochen, 5 Min. ziehen lassen, Flüssigkeit durch ein Sieb geben.

Filets nur kurz in Olivenöl anbraten und warmstellen.

Ratatouille: In der selben Pfanne in Streifen geschnittenes Gemüse anschwitzen. Salzen, Pfeffern und Paprikamus, Feigensenf, Zitronensaft und den Fischfond zugeben und zugedeckt auf den Punkt garen.

Währenddessen Sabayon zubereiten:
Eigelb, Prosecco, Milch und 2 EL von der Ratatoile- Kochflüssigkeit im Wasserbad schaumig aufschlagen. Fischfilets in der Pfanne auf die Ratatouille legen, Kapern zugeben und 30 Sek. erhitzen. Filets neben Gemüse und Sabayon auf heißem Teller anrichten.

Landgasthof Frieden

Im Unterdorf 5
88605 Meßkirch-Rengetsweiler
Tel. 07578/697
Dienstag Ruhetag,


 
 

So Gut!  Sommerserie des Südkurier, 04.09.2002

nach oben