> Pressespiegel > Bericht: Südkurier 30. Januar 2002
 

Getrennt gefeiert

Altennachmittag der Ortschaftsverwaltung Rengetsweiler

Rengetsweiler (sm) Nach mehreren Jahren veranstaltete die Ortschaftsverwaltung Rengetsweiler ihren Altennachmittag erstmals wieder ohne Beteiligung des Nachbarortes Dietershofen. Der Nachmittag fand im Probenraum der Randenhalle statt. Verantwortlich für die Gestaltung war der Gemeinschaftschor Rengetsweiler-Dietershofen unter der Leitung von Hans Spieß und der Dirigentin Emma Gass. 

Ortsvorsteher Anton Liehner konnte nahezu 76 Seniorinnen und Senioren begrüßen. Er verlas die Liste der Jubilare, von denen Maria Böhler am vergangenen Freitag 80 Jahre alt wurde. Die älteste Bürgerin von Rengetsweiler ist Theresia Liehner mit 91 Jahren.

Mit vielen frohen Liedern erfreute passend zur Jahreszeit der Gesangverein seine vielen Gäste bei Kaffee und Kuchen. Johann Böhler hatte ein verschmitztes Gedicht über den Gesangverein parat, für das er großen Beifall erhielt. 

Der Gemeinschaftschor Rengetsweiler- Dietershofen trug zum Gelingen des Altennachmittags in der Randenhalle bei.
von/Bild: Müller

Das Duett Agnes Klingenberg und Emma Schweikart erfreute ebenfalls mit herrlichen Stimmen.

Nach dem gemeinsamen Vesper bedankte sich Hubert Kille im Namen der Senioren für den schönen und sehr unterhaltsamen Nachmittag bei allen Mitwirkenden und beim Ortsvorsteher.


 
 

Siegfried Müller, Südkurier Meßkirch, 30.01.2002

nach oben